"Sicherheit"

Juli 2017

Liebe Rotarierinnen / Liebe Rotarier

Der Begriff "Sicherheit" erscheint auf den ersten Blick im allgemeinen Sprachgebrauch selbstredend zu sein und meint wohl, das Geschütztsein vor Gefahren oder das Fehlen von Gefahrenquellen. Sicherheit ist ein menschliches Grundbedürfnis, wird aber vielen Menschen in verschiedenen Kontexten und wechselnden Lebenslagen unterschiedlich interpretiert. Die Anforderungen an die Aspekte der Sicherheit variieren ebenfalls. Unbestritten ist dagegen, dass Sicherheit eine der wesentlichen Voraussetzungen für das problemlose Funktionieren aller Bereiche des öffentlichen Lebens darstellt. Neben der klassischen öffentlichen Sicherheit, welche durch die Armee, die Polizei, die Feuerwehr und vom Bevölkerungsschutz zu gewährleisten ist, beschäftigen wir uns je nach Lage immer auch mit der Sicherheit am und um den Arbeitsplatz, der Datensicherheit, dem Schutz vor Umwelt- und Naturgefahren sowie der sozialen Sicherheit. Wir sind sicher, dass Unsicherheiten Angst auslösen können und ein unverkrampftes Auseinandersetzen mit der Sicherheit Vertrauen schaffen kann. Deshalb werden sich Experten und Praktiker in unserem Clubjahr mit unterschiedlichen, sicherheitsrelevanten Fragen und Themen beschäftigen. Wir sind gespannt – gespannt auf Rückmeldungen, gespannt auf Kritik und vor allem gespannt auf einen sicher interessanten und fordernden Dialog im Club und mit allen Rotarierinnen und Rotariern.

Wir wünschen euch allen ein abwechslungsreiches Clubjahr und freuen uns auf viele Begegnungen.

Mit rotarischen Grüssen

Der Präsident                                                Der Programmchef

Rolf Born                                                                  Seppi Hofstetter